Donnerstag, 11. März 2010

Das Fahndungsphoto

Nach Durchstöbern der wirklich hervorragenden Datenbank von Pamalam sind mir mal wieder ein paar Photos in die Hände gefallen, die schon früher meine Aufmerksamkeit erregten. Nebeneinandergestellt haben wir links ein Photo von Madeleine aus dem Portugal Urlaub von 2007, das eindeutig diesem Urlaub zugeordnet werden kann. Rechts dagegen haben wir das Photo, das als "Fahndungsphoto" bereits kurz nach dem "Verschwinden" in der Rezeption des Ocean's Club ausgedruckt wurde und an alle Angestellten, die Polizei und Interpol verteilt wurde. Auf deren Seite steht übrigens noch immer dieses Photo mit der m.M. nach falschen Größenangabe von 90cm, über die ich hier schon einmal berichtet hatte.


















Das linke Bild zeigt ein fast 4-jähriges Mädchen, seinem Alter entsprechend groß. Das rechte Bild zeigt ein viel jüngeres Kind, wie schon lange vermutet. Aber wieviel jünger war sie auf diesem Photo? Vergleiche mit Videos und anderen Bildern ergaben eine ungefähre Ähnlichkeit mit der Madeleine, die uns im Christmas Appeal 2007 vorgestellt wurde. Es wurde gesagt, diese Videoausschnitte seien von Weihnachten 2006. Zu diesem Zeitpunkt wären die Zwillinge fast 2 Jahre alt gewesen. Schaut man sich die Videos noch einmal an, ist man verwirrt. Sean z.B. scheint auf diesem Ausschnitt aus dem angeblichen 2006er Weihnachtsvideo gerade mal stehen und evtl. noch nicht mal laufen zu können. Hier ein Bildausschnitt vom angeblichen Weihnachten 2006 bei dem Madeleine dem Fahndungsphoto sehr ähnlich sieht, das Alter betreffend:



Sean im Hintergrund ist meiner Meinung nach noch keine 22 Monate alt, die er gewesen wäre würde es sich um Weihnachten 2006 handeln. Ich denke eher er ist da 10 Monate und das ganze spielte sich Weihnachten 2005 ab. Dann wäre aber das Fahndungsphoto zum Zeitpunkt ihres "Verschwindens" ungefähr 17 Monate alt gewesen. Wer hat einerseits so ein altes Photo auf seiner Kamera und wer gibt andererseits ein so altes Photo an die Polizei, wenn es doch viel aktuellere gab und ein möglichst aktuelles Photo doch einer Suche viel eher gedient hätte? Und vor allem zu welchem Zweck?

Übrigens sieht das Fahndungsphoto von Madeleine der älteren Tocher der Paynes doch recht ähnlich. Sie ist jünger als Madeleine und war sicher auch immer beim gemeinsamen Abendessen aller Kinder mit ihren Eltern gegen 17:30 dabei, bei dem eine Angestellte bezeugte, Madeleine am 3. Mai gesehen zu haben - natürlich nachdem man ihr das Fahndungsphoto gezeigt hatte. Woher sollte sie unter so vielen Kindern sonst wissen nach wem eigentlich gesucht wurde.

Wenn man dann noch bedenkt dass Rachael Oldfield noch im April 2008 in ihrem Rogatory Interview Stein und Bein schwor, dass Madeleine am Donnerstag den 3. Mai noch morgens Tennis gespielt hätte, obwohl lange klar gestellt war, dass dies am Dienstag den 1. Mai stattfand, fragt man sich warum so viel Aufwand betrieben wurde, zu zeigen, dass Madeleine am 3. Mai noch am Leben war.

Update:
Wenn das erste Photo, das an die Polizei ging um Weihnachten 2005 aufgenommen wurde, dann wurde das zweite Photo, das an die Presse ging und das berühmteste von ihr wurde, genau an diesem Weihnachten aufgenommen. (links ein Ausschnitt aus dem Weihnachtsvideo, rechts das erste Photo an die Presse):