Samstag, 8. Mai 2010

Die Nacht in der wir sie fanden....

video


Dem letzten Blogpost ist schon die Brisanz anzumerken, ich finde dieser Fund ist es wert noch einmal verdeutlicht zu werden.

Im Interview mit den Spaniern sagt Gerry McCann:

The media leaks and lies put out there to try to give an image that we were guilty was particularly hard, but not as bad as the night we found her.
Im spanischen voice-over wird dies wohl bewusst mit "pero no tan dificil como la noche de la desaparencia" "aber nicht so schwierig wie die Nacht ihres Verschwindens" übersetzt.

Nun hat dies allerdings eine extrem andere Bedeutung. Die Nacht in der wir sie fanden, ist die Nacht ihres Todes, ihres Unfalls wenn man guten Glaubens ist.

Ein freudscher Versprecher oder ein bewusst gesetzter Akzent auf einen möglichen Unfall?

Die Nerven und die Fassade bröckelt gewaltig jedenfalls.



Kommentare:

  1. >>Im Interview mit den Spaniern sagt Gerry McCann:


    The media leaks and lies put out there to try to give an image that we were guilty was particularly hard, but not as bad as the night we found her.<<

    Glaube nicht, daß das ein Versprecher Gerrys war. Für den Größenwahnsinnigen ist das alles ein prickelndes Weltverarsche-Spiel, Nervenkitzel und zugleich Verhöhnung der "doofen" Kripo und Öffentlichkeit. Er reizt aus, er lockt, er höhnt, er testet... und keiner kann bzw. will ihm was. Falls doch, wird er dreist verklagt.


    Grüßele
    M.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Johanna,

    genau so sehe ich es auch. Die Nerven flattern gewaltig und deshalb hoffe ich, dass sie ihnen mal durchgehen, und sie sich so sehr verhaspeln, dass sie nicht mehr ein noch aus wissen. Ich denke, dieser Versprecher sagt schon mehr als die Hälfte aus. Ich hoffe, Amaral hält sich diese Fehler alle fest!!!

    Danke schön Johanna von Sibylle

    AntwortenLöschen
  3. @Claudia
    ich veröffentliche fast alle postings, bisher habe ich erst 2mal spam und einmal eine sehr verleumderische Meinung nicht veröffentlicht. In den letzten Tagen habe ich 2 postings von Claudia erhalten und veröffentlicht, allerdings unter unterschiedlichen Beiträgen. Das kann schonmal passieren dass man sich verklickt. Schau mal unter den Artikeln "Las Mananas de cuatro" und "Pressemitteilung aus Spanien" nach, dort sind sie zu finden.

    AntwortenLöschen
  4. meiner meinung nach sagt gerry:We haven´t found her...er hat ein schrecklichen akzent
    xo claudia aus hasta que se sepa la verdad

    AntwortenLöschen
  5. sorry, es tut mir leid,ich habe mich verclick!
    XO Claudia

    AntwortenLöschen
  6. The night we found her
    das haben bisher ca 20 native speaker bestätigt

    AntwortenLöschen